KULTUR

Warum Neuenrade Musical-Tickets für Schultüte empfiehlt

“Der gestiefelte Kater“ groovt durch den Kaisergarten.

“Der gestiefelte Kater“ groovt durch den Kaisergarten.

Foto: FRANCOIS TRUFFIER / stadt neuenrade

Neuenrade/Balve.  Musicaltickets für die Schultüte: Das ist eine neue Idee der Stadt Neuenrade. Im Februar 2020 gastiert „Der gestiefelte Kater“. Er groovt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt Neuenrade hat eine pfiffige Idee, die Musical-Vorstellung „Der gestiefelte Kater“ zu bewerben. Monika Arens von der städtischen Kulturabteilung empfiehlt Eltern Tickets für die Schultüte von Erstklässlern.

Der Reihe nach. Im Mai dieses Jahres sahen mehr als 500 begeisterte Zuschauer das Kinder-Musical „Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus“. Monika Arens: „Eltern, die ihren Kinder ein solches Theatererlebnis erneut ermöglichen wollten, kamen direkt am nächsten Tag an die Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus, um Eintrittskarten für das nächste Musical für Kinder zu erwerben.“ Es handelt sich um das Märchenmusical „Der gestiefelte Kater“, die Geschichte über den wohl schlausten Kater der Welt und eine außergewöhnliche Freundschaft. Monika Arens: „Dieser Musical-Spaß für die ganze Familie, der genauso unterhaltsam ist wie Feuerwehrmann Sam, findet am Samstag, 22. Februar 2020, 15 Uhr, im Neuenrader Kaisergartensaal statt.“

Musik, Tanz, Soulmusik

Die Inszenierung ist modern. Mit viel Musik und Tanz ist das Musical auch eine Hommage an die große Zeit der Soulmusik. Worum geht es in dem Märchen der Gebrüder Grimm? Der jüngste Müllersohn erbt nichts als den Mühlenkater. Der taugt seiner Ansicht nach nur, daraus Handschuhe oder Muff zu machen. Doch der Kater widersetzt sich dem Plan. Er macht dem Müllersohn Versprechungen – der junge Mann geht darauf ein. Damit beginnt eine wundersame Geschichte.

Monika Arens: „Als positive Botschaft können die Kinder von dem Theaterbesuch mit nach Hause nehmen: Selbst wenn die Lage noch so verzweifelt erscheint, kann man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen und es zum Guten wenden. Wenn man dazu noch einen guten Freund hat, der einem wie der gestiefelte Kater den Weg weist, kann gar nichts schiefgehen.“

Die Kulturabteilung im Neuenrader Rathaus meint, Tickets seien eine schöne Überraschung für die Erstklässler.

Karten sind zum Preis von sieben Euro sowohl für Kinder als auch für Erwachsene an der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus erhältlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben