PANDEMIE

Was der Corona-Test der sieben Realschüler ergeben hat

Christoph Schmidt vom Kreisgesundheitsamt sowie drei Mitarbeiter vom städtischen Bauhof organisieren an der Realschule einen Drive-in für Corona-Abstriche. Zuletzt waren sieben Realschüler getestet worden.

Christoph Schmidt vom Kreisgesundheitsamt sowie drei Mitarbeiter vom städtischen Bauhof organisieren an der Realschule einen Drive-in für Corona-Abstriche. Zuletzt waren sieben Realschüler getestet worden.

Foto: jürgen overkott / WP

Balve.  Sieben Realschüler sind auf das Corona-Virus getestet worden. Am Mittwochnachmittag lagen die Ergebnisse vor.

Seit Montag ist die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten auf 71 zurückgegangen. Zwölf Männer und Frauen haben die Erkrankung überwunden. Eine Neuinfektion in Balve wurde labortechnisch bestätigt. Die sieben getesteten Realschulkinder haben sich nicht mit Corona angesteckt. Das sage Kreis-Sprecherin Ursula Erkens am Dienstag auf Anfrage der „Westfalenpost“.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben