BALVE

Wie das DRK neuen Rettungswagen umbauen ließ

Das ist der Neue.

Das ist der Neue.

Foto: DRK

Garbeck.   Der DRK-Ortsverein hat einen neuen Alten. Der Rettungswagen fuhr früher durch Bayern. Die Balver haben nicht einfach so übernommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat ein neues Fahrzeug. Das teilte DRK-Sprecher Matthias Maslow am Montagnachmittag mit. Das Fahrzeug stammt demnach aus Bayern. Die Erstzulassung war im Jahr 2011. Der neue Rettungstransportwagen (RTW) wurde nach den Wünschen des DRK umgebaut und steht dem Ortsverein seit vorigem Freitag zur Verfügung. Die Anschaffungskosten seien für einen kleinen Ortsverein wie Balve „beträchtlich“, sagte DRK-Chef Julian Krämer. „An diesem Wochenende wurde der neue Rettungswagen bereits auf dem Gertrüdchen in Neuenrade eingesetzt. Hier waren an den drei Festtagen jeweils acht Mitglieder der Einsatzbereitschaft des Balver Roten Kreuzes im Dienst“, hieß es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben