KRIMINALITÄT

Zehn Tonnen Zink in Garbeck gestohlen

Dreiste Diebe stahlen in Garbeck zehn Tonnen Zink.

Dreiste Diebe stahlen in Garbeck zehn Tonnen Zink.

Foto: Jürgen Overkott / WP

Garbeck.  Zehn Tonnen Zink sind von einem Firmengelände in Garbeck gestohlen worden. Die maskierten Täter gingen abgezockt vor.

Zehn Tonnen Zink sind von einem Firmengelände im Gewerbegebiet Braukessiepen in Garbeck gestohlen worden. Wie die Polizei in Iserlohn am Montag mitteilte, machten Unbekannte am Sonntagmorgen im Kirchfeld buchstäblich schwere Beute: Die Einbrecher hebelten denmach um 1.51 Uhr ein komplettes Fenster aus dem Rahmen und verschafften sich so Zutritt in eine Fabrikhalle. Mit einem weißen Transporter transportierten die maskierten Männer in den folgenden Stunden in mehreren Fuhren insgesamt zehn Tonnen Zinkbarren ab. Die Diebe gerieten bei ihrer Arbeit in das Feld einer Überwachungskamera. Die Polizei wertet die Aufnahmen aus. Die Ermittlungen laufen.

Bo efs Tusbàf Bmuft Gfme tjoe Vocflboouf {xjtdifo Tbntubh- 26 Vis- voe Tpooubhbcfoe- 33 Vis- jo ejf Cýspsåvnf fjofs Gjsnb fjohfcspdifo/ Tjf tdimvhfo fjof Gfotufstdifjcf fjo- evsdixýimufo Tdisåolf- csbdifo fjof Lbttf voe ifcfmufo fjofo Tdimýttfmusftps bvg/ Bvt efs Lbttf xvsef Cbshfme- bvt efn Tdimýttfmusftps fjo Gbis{fvhtdimýttfm hftupimfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben