Autobahn

A40 in Bochum: Gehölzarbeiten können Verkehr behindern

Wegen Baumschnitts kann es am Wochenende (16./17.1.) zu Behinderungen an der gesamten A40 in Bochum in Fahrtrichtung Bochum kommen.

Wegen Baumschnitts kann es am Wochenende (16./17.1.) zu Behinderungen an der gesamten A40 in Bochum in Fahrtrichtung Bochum kommen.

Foto: Volker Hartmann

Bochum  Wegen Gehölzarbeit kann es an der gesamten A40 in Bochum am Wochenende zu Behinderungen kommen. Die Sicherheit soll verbessert werden.

Auf der A40 zwischen Dreieck Bochum-West und Bochum-Werne kann es in Richtung Dortmund am Wochenende (16./17.) zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die "Autobahn Westfalen" schneidet aus Sicherheitsgründen Bäume und Sträucher zurück. Es kann zu kurzzeitigen Sperrungen der Aus- und Auffahrten kommen.

Fällbagger beseitigt Bäume zur Verbesserung der Sicht

Mit einem Fällbagger werden auch Bäume gefällt. "Das ist dringend notwendig, um dem Verkehr wieder freie Sicht zu ermöglichen", heißt es. Auch um die Lärmschutzwände zu schützen und ihre Kontrolle und Wartung durch die Autobahnmeistereien zu ermöglichen, müssten einige Bäume entfernt werden.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Bochum verpassen? Dann können Sie hier unseren Newsletter abonnieren. Jeden Abend schicken wir Ihnen die Nachrichten aus der Stadt per Mail zu. +++

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben