Kino

„Abikalypse“: Jungstars besuchen zum Filmstart das UCI

Eine Szene aus der Komödie „Abikaplypse“, die mit einigen angesagten Jungstars aufwartet.

Eine Szene aus der Komödie „Abikaplypse“, die mit einigen angesagten Jungstars aufwartet.

Foto: UCI

Bochum.  Zur Vorstellung am 27. Juli werden die Nachwuchsdarsteller im Ruhrpark Bochum erwartet. Die Komödie erzählt von der krassesten Party des Jahres.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die charmante Schulkomödie „Abikalypse“ läuft ab Donnerstag, 25. Juli, bundesweit in den Kinos. Wer die Hauptdarsteller persönlich treffen möchte, hat dazu zwei Tage später Gelegenheit: Zur Vorstellung am Samstag, 27. Juli, um 14 Uhr schauen einige Schauspieler aus der vielgelobten junger Darstellerriege im UCI (Ruhrpark) vorbei.

Mit dabei sind Lea van Acken und Lucas Reiber, die bereits in den Kassenschlagern „Fack Ju Göhte“ Teil 2 und 3 für Schwung sorgten. Auch Jerry Hoffmann („Hitman: Agent 47“) und Reza Brojerdi („Saat des Terrors“) sind zu Besuch. Gemeinsam begrüßen sie das Publikum im Saal und stehen für Autogramme und Selfies zur Verfügung.

Fette Beats und leise Zwischentöne

Nach der preisgekrönten Komödie „Schneeflöckchen“ kehrt Regisseur Adolfo J. Kolmerer mit „Abikalypse“ und einem bemerkenswerten Nachwuchs-Cast in die Kinos zurück: mit coolen Beats, fetten Bässen, aber auch mit leisen Zwischentönen.

„Abikalypse“ erzählt von Musti, Yannick, Hannah und Tom, die endlich das Abitur in der Tasche haben. Doch bevor der sogenannte Ernst des Lebens auf die Freunde wartet, versprechen sie ihren Mitschülern leichtsinnig die „krasseste Party des Jahres“. Gemeinsam wollen die vier endlich beweisen, dass sie keine Loser sind. Doch die Suche nach Anerkennung und digitalen Followern wirbelt ihre Freundschaft gehörig durcheinander...

Karten (9,30 Euro, Kinder bis 11 Jahren 6,20 Euro) unter www.uci-kinowelt.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben