Fahrbahnsanierung

Autobahnkreuz Bochum wird am Wochenende zur Staufalle

Das Autobahnkreuz Bochum (A40/A43) wird im Sommer zum Nadelöhr: Straßen.NRW plant eine großflächige Asphalt-Sanierung.

Das Autobahnkreuz Bochum (A40/A43) wird im Sommer zum Nadelöhr: Straßen.NRW plant eine großflächige Asphalt-Sanierung.

Foto: Hans Blossey

Bochum.   An den kommenden Wochenenden wird es eng am Autobahnkreuz Bochum (A43/A40). Der Landesbetrieb Straßen.NRW will insgesamt 56.000 Quadratmeter neuen Asphalt ausgießen. Ortskundigen wird empfohlen, das Gebiet zu umfahren. Vom 1. bis 5. August werden erneut Auf- und Abfahrten gesperrt.

Das Autobahnkreuz Bochum (A43/A40) wird in den Sommerferien zum Engpass. 56.000 Quadratmeter neue Asphaltdecken will der Landesbetrieb Straßen.NRW bei der Sanierung der A43-Fahrbahnen aufbringen lassen. Ortskundige sollten das Nadelöhr meiden.

Natürlich habe man die „günstigste Zeit“ für die Sanierung gesucht, so Benjamin Altmann von Straßen.NRW. Autofahrer sollten sich dennoch auf Staus und Behinderungen an dem zeitweisen Nadelöhr einrichten.

Rund 1,4 Millionen Euro kostet die Sanierung

Am Donnerstag, 1. August, 20 Uhr, bis Freitag, 2. August, mittags (cirka 13 Uhr) wird es nicht möglich sein, von der A40 aus Essen kommend nach Wuppertal abzufahren. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Und der Verkehr auf der A43 wird einstreifig am Baufeld vorbeigeführt. Diese Beeinträchtigung wird am 2. August für den Berufsverkehr bis 20 Uhr wieder aufgehoben. Ab Freitag, 2. August, 20 Uhr, bis Montag, 5. August, 5 Uhr, werden die Ab- und Auffahrten der A 40/A 43 Richtung Wuppertal und die Ab- und Auffahrt nach Bochum-Gerthe (diese schon ab Freitag 16 Uhr) komplett gesperrt.

Von Freitag, 9. August, 20 Uhr bis Montag, 12. August, 5 Uhr , wird die linke Fahrspur der A 43 Richtung Münster im Kreuz Bochum gesperrt. Der Verkehr fließt nur noch einspurig in Richtung Münster.

Von Freitag, 16. August, 20 Uhr, bis Montag, 19. August, 5 Uhr, wird die Parallelspur (inklusive Ab -und Auffahrten der A40/A 43) und die rechte Fahrspur Richtung Münster gesperrt und erneuert. Die Auffahrt Bochum Gerthe in Richtung Münster bleibt nach Auskunft von Straßen.NRW frei.

In der Zeit vom 26. Juli bis 29. Juli wurden bereits beide Fahrbahnen der A43 Richtung Wuppertal gesperrt und erneuert. Der Verkehr wurde über die Parallelfahrbahn an der Baustelle vorbeigeführt.

Etwa 1,4 Mio. Euro kostet die Sanierung. Der alte Asphalt wird um zwölf Zentimeter abgefräst. Der Neuaufbau erfolgt für zwei der drei alten Asphaltschichten.

Leserkommentare (4) Kommentar schreiben