Virtuelles Festival

Bochum Total 2020 wird zu „Cyber Total“: Line-Up und Streams

Nicht live, aber immerhin am Bildschirm: Bochum Total muss in diesem Jahr ausfallen. Stattdessen gibt es ein virtuelles „Cyber Total“ mit Live-Streams von Konzerten. (Archivbild)

Nicht live, aber immerhin am Bildschirm: Bochum Total muss in diesem Jahr ausfallen. Stattdessen gibt es ein virtuelles „Cyber Total“ mit Live-Streams von Konzerten. (Archivbild)

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum.  Das Festival Bochum Total 2020 ist abgesagt. Stattdessen gibt es die virtuelle Konzertreihe „Cyber Total“ – hier geht’s zum Line-Up.

  • Das Festival Bochum Total 2020 fällt aus.
  • Stattdessen gibt es ein virtuelles „Cyber Total“ mit Live-Streams von Konzerten und Lesungen.
  • 2021 soll es mit Bochum Total weitergehen, der Termin steht bereits fest.

Umsonst und draußen – das ist normalerweise das Motto des Festivals Bochum Total in der Bochumer Innenstadt. In diesem Jahr ist alles ein bisschen anders, Bochum Total fällt 2020 aus .

Bund und Länder haben Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. Oktober verboten. Dazu zählt natürlich auch Bochum Total: Im vergangenen Jahr hatte das Festival 500.000 Fans in die City gelockt.

Ganz ohne Livemusik werden die vier geplanten Tage aber nicht bleiben: Das „Cyber Total Festival“ setzt auf umsonst und drinnen: Von Donnerstag, 16. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, gibt es jede Menge musikalische Live-Streams, welche die Zuschauer im heimischen Wohnzimmer verfolgen können (den detaillierten Spielplan gibt es unten).

Bochum Cyber Total 2020: Das ist das Line-Up

Über einen Klick auf die Veranstaltung gelangen Sie zum Live-Stream (Link öffnet sich in einem neuen Fenster). Die Übertragung startet mitunter erst kurz vor Beginn des Auftritts. Neben dem Live-Stream gibt es auch einen Chat, in dem Sie sich mit anderen Zuschauern austauschen können.

Donnerstag, 16. Juli:

Freitag, 17. Juli:

Samstag, 18. Juli:

Sonntag, 19. Juli:

Bochum Total 2021 – Datum für das kommende Jahr steht fest

Die Nachholtermine im kommenden Jahr stehen bereits fest: Vom 1. Juli bis zum 4. Juli 2021 (Do. bis So.) soll es in der Bochumer Innenstadt wieder Live-Musik und Party-Stimmung geben. Dazu schreiben die Veranstalter auf Facebook: „Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder wild und ausgelassen miteinander feiern können!“

Im vergangenen Jahr waren die Besucherzahlen im Vergleich zu 2018 um 200.000 zurückgegangen. Marcus Gloria führte das im Interview mit dieser Redaktion unter anderem auf das schlechte Wetter zurück. Aber auch mehrere parallel verlaufende Großveranstaltungen in der Region hätten zeitgleich um Besucher geworben.

Zu den Highlights auf den Bühnen rund um das Bermuda Dreieck zählten unter anderem die Auftritte von Betontod, Andreas Kümmert, Thomas Godoj und Alice Francis.

So haben wir 2019 berichtet:

Hier gibt es fotografische Eindrücke aus dem Vorjahr – Die besten Bilder von Bochum Total 2019 zusammengestellt:

Hier gibt es noch mehr Nachrichten aus Bochum.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben