Arbeitsagentur

Bochumer Arbeitsagentur-Chefin wechselt nach Dortmund

Wechsel im Revier. Regine Schmalhorst leitet noch die Arbeitsagentur Bochum und übernimmt am 1. September die Leitung des Jobcenters Dortmund.

Wechsel im Revier. Regine Schmalhorst leitet noch die Arbeitsagentur Bochum und übernimmt am 1. September die Leitung des Jobcenters Dortmund.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum.  Die Arbeitsagentur Bochum bekommt eine neue Leitung. Nach zweieinhalb Jahren übernimmt Regine Schmalhorst eine neue Aufgabe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Agentur für Arbeit Bochum bekommt einen neuen Chef. Die bisherige Leiterin Regine Schmalhorst (47) wechselt nach zweieinhalb Jahren an der Spitze der Agentur nach Dortmund. Dort wird die Juristin vom 1. September an die Geschäftsführung des Jobcenters übernehmen.

Sie folgt dort auf Frank Neukirchen-Füsers (60), der wiederum Schmalhorsts Aufgabe als Leiter der Arbeitsagentur Bochum übernimmt. Der für Bochum zuständige Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit hat sich über den Personalwechsel positiv geäußert, wie es heißt.

„Ich verlasse Bochum mit einem lächelnden und einem weinenden Auge“, sagt Regine Schmalhorst, die 2016 die Nachfolge von Luidger Wolterhoff an der Spitze der Arbeitsagentur Bochum angetreten hatte. „Das Ruhrgebiet ist meine zweite Heimat geworden“, so die gebürtige Hamelnerin. „Der Weggang fällt mir nicht leicht. Doch nun werde ich ähnliche Aufgaben in der Nachbarstadt Dortmund wahrnehmen, dann allerdings mit dem Schwerpunkt der Verbesserung der Möglichkeiten für Langzeitarbeitslose. Ich freue mich auf die neue Aufgabe“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben