Coronavirus

Corona: Paluma-Festival im Bochumer Westpark ist abgesagt

6500 Besucher feierten 2019 beim Paluma-Festival in Bochum. Die Neuauflage im Mai ist abgesagt.

6500 Besucher feierten 2019 beim Paluma-Festival in Bochum. Die Neuauflage im Mai ist abgesagt.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum  Das war zu befürchten: Das Paluma-Festival, das im Mai im Bochumer Westpark steigen sollte, ist abgesagt. Die Veranstalter bitten um Hilfe.

Das war zu befürchten: Das Paluma-Festival, das im Mai im Bochumer Westpark geplant war, fällt wegen der Corona-Krise aus. Die Veranstalter rufen Kartenbesitzer zur Solidarität auf.

Groß war die Vorfreude auf die Electro-Party auf der Wiese hinter der Jahrhunderthalle. Trotz der 5000 Besucher bei der Premiere 2017 hatte Veranstalter Max Sollmann 2018 auf eine Neuauflage der XXL-Electro-Party verzichtet. 2019 gab’s einen fulminanten Neustart mit 6500 Fans und zwei Bühnen. Am 23. Mai sollte es zur dritten Paluma-Party kommen. Erstmals hatte sich als Stargast der weltweit erfolgreiche Bochumer DJ und Produzent ATB angekündigt.

Festival soll 2021 wieder aufleben

Trotz Corona hatte Max Sollmann bis zuletzt an dem Termin festgehalten. Doch am Donnerstag kam das Aus: "Heute ist wohl einer der dunkelsten Tage für uns. Wir müssen, nach Absprachen mit den Behörden, schweren Herzens die Absage für das Paluma-Festival 2020 bekannt geben."

Der Ausfall treibe die Agentur "an den Rand des finanziellen Ruins", so Sollmann. "Da wir bereits das ganze Jahr an dem Festival arbeiten, sind wir auf die Einnahmen mehr als angewiesen." Man setze alles daran, das Festival 2021 wieder aufleben zu lassen. Dazu sei man aber auf die Solidarität der Besucher angewiesen. "Wir bitten euch, auf die Rückerstattung eurer Tickets zu verzichten, um uns finanziell zu unterstützen und sogar die Zukunft vom Paluma zu retten", heißt es in einem Aufruf.

Spender werden auf Wand verewigt

Wer noch kein Ticket hat, kann den Paluma-Machern mit einer Spende zur Seite stehen. Wer mitmacht, soll 2021 auf einer „Danke-Wand“ verewigt werden und kann einen vergünstigten Vorverkauf nutzen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben