Hundebiss

Dreijähriges Mädchen wird von Hundemischling schwer verletzt

Ins Krankenhaus gebracht werden muss das verletzte Mädchen.

Ins Krankenhaus gebracht werden muss das verletzte Mädchen.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance

Bochum.  Von einem Hund gebissen wurde am Samstag ein Mädchen in Bochum-Langendreer. Die Dreijährige wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwer verletzt wurde ein dreijähriges Mädchen am Samstag (6.) durch den Biss eines Hundes.

Sie hatte am späten Vormittag an der Straße „Finkenbecke“ in Langendreer gemeinsam mit anderen Kinder gespielt – und das unter der Aufsicht von Erwachsenen.

Plötzlich habe, so die Polizei, der Familienhund zugeschnappt und das kleine Mädchen massiv im Gesicht verletzt. Sie musste schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben