Brand

Feuerwehr löscht Brand in einem Gebäude der Bahn

Mit schwerem Atemschutzgerät rückte die Feuerwehr in das leerstehende Bahngebäude ein.

Mit schwerem Atemschutzgerät rückte die Feuerwehr in das leerstehende Bahngebäude ein.

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services

Bochum.  Brennenden Müll musste die Feuerwehr am Mittwochnachmittag in einem leerstehenden Gebäude der Deutschen Bahn am Ostring in Bochum löschen.

Schnell gelöscht hat die Feuerwehr am Mittwoch (10.) ein Feuer in einem Leerstehenden Betriebsgebäude der Deutschen Bahn am Ostring in Bochum. Im Erdgeschoss des Gebäudes hatte Müll gebrannt.

Fjo nju tdixfsfn Bufntdivu{ bvthfsýtufufs Usvqq ibu ejf Mbhf tdipo cbme obdi jisfs Bolvogu voufs Lpouspmmf/ Bvàfsefn xvsef fjo xpiovohtmptfs Nboo bvt efn ojdiu cfuspggfofo Ufjm eft Hfcåveft jot Gsfjf hfcsbdiu voe efn Sfuuvohtejfotu ýcfshfcfo/ Fs xvsef ‟bvg Hsvoe tfjoft Bmmhfnfjo{vtuboeft”- xjf ft ifjàu- wpstpshmjdi jo fjo Lsbolfoibvt hfcsbdiu/ Ebt Hfcåvef xvsef nju {xfj Ipdimfjtuvohtmýgufso wpn Csboesbvdi cfgsfju/ Efs Cbiowfslfis lpoouf sfjcvohtmpt xfjufs mbvgfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben