Festival

Für Bochumer Paluma-Festival stehen die ersten Künstler fest

5000 Besucher feierten beim Paluma-Festival 2017 im Westpark. Am 18. Mai steigt die Neuauflage – dann mit zwei Bühnen.

5000 Besucher feierten beim Paluma-Festival 2017 im Westpark. Am 18. Mai steigt die Neuauflage – dann mit zwei Bühnen.

Foto: Ingo Otto

Bochum.   Purple Disco Machine und Format:B zählen zu den Künstlern, die für das Paluma-Festival fest stehen. Am 18. Mai steigt die Neuauflage in Bochum.

Seit einigen Monaten steht fest: Das Paluma-Festival kehrt 2019 in den Westpark zurück. Nun geben Veranstalter Max Sollmann und seine Agentur M & M Event die ersten Künstler bekannt, die im Frühjahr auf dem Open-Air-Areal hinter der Jahrhunderthalle auflegen werden.

Mit 5000 Besuchern war die Premiere von Paluma 2017 ein Erfolg. Am Samstag, 18. Mai, steigt die Neuauflage – diesmal mit zwei Bühnen. Am Start ist der Dresdner DJ Tino Piontek alias Purple Disco Machine, das Berliner Duo Format:B sowie DJ und Produzent Wankelmut gleichfalls aus Berlin. „Außerdem wird Technogröße Felix Kröcher zusammen mit den Bochumern Ian Crank, Herr Samsa und Monom den neuen Techno-Floor bespielen. Und Max Bering ist natürlich auch wieder mit von der Partie“, kündigt Max Sollmann an. Im Februar will er mit weiteren Neuzugängen aufwarten.

Geboten werden Höhenfeuerwehr und Streetfood

Streetfood-Trucks, Tattoos, eine Getränkewippe, ein Hochstuhl für die Rundumsicht, ein VIP-Bereich, Gewinnspiele und ein Höhenfeuerwerk gehören von 12 bis 22 Uhr zum Rahmenprogramm des Electro-Festivals. Die regulären Tickets kosten 34,49 Euro, für Gruppen ab neun Personen jeweils 30,83 Euro.

Infos rund um das Festival und Online-Tickets gibt es auf paluma-festival.de.

paluma-festival.de paluma-festival.de paluma-festival.de paluma-festival.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben