Unfall

A448 Bochum: Lkw stellt sich in Tunnel quer - Verkehrschaos

| Lesedauer: 2 Minuten
Der A448-Tunnel Rombacher Hütte in Bochum musste nach einem Lkw-Unfall am Montagmorgen gesperrt werden.

Der A448-Tunnel Rombacher Hütte in Bochum musste nach einem Lkw-Unfall am Montagmorgen gesperrt werden.

Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum.  Auf der A448 Bochum-West Richtung Dortmund ist es am Montagmorgen im Tunnel Rombacher Hütte zu einem Lkw-Unfall gekommen - Sperrung inklusive.

Auf der A448 Bochum-West in Richtung Dortmund/Witten ist es am frühen Montagmorgen um 5.24 Uhr zwischen Bochum Stahlhausen und Bochum Eppendorf zu einem Lkw-Unfall gekommen. Der Lkw stand quer im Tunnel. Der Fahrer musste laut Polizei leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Erst gegen 9 Uhr gelang es Bergungsspezialisten den schwer beschädigten Lastwagen, der sich im Tunnel verkeilt hatte, abzuschleppen. Nach Angaben von "Autobahnen Westfalen" blieb die Elektronik und die Infrastruktur des Tunnels "Rombacher Hütte" unbeschädigt. "Da haben wir richtig Glück gehabt", so Sprecher Anton Kurenbach.

Nach Unfall auf der A448 in Bochum herrscht Chaos in der Stadt

Der Tunnel wird in diesen Minuten freigegeben, bis 11.30 Uhr ist er aber nur mit 60 km/h befahrbar. Reinigungs- und Aufräumarbeiten sind im Gang. So müssen etwa ausgelaufene Kraftstoffe mit einem Ölbindemittel entsorgt werden.

Für den innerstädtischen Verkehr in Bochum bringt der Unfall ein Verkehrschaos mit sich. Da die Sperrung auch zu einem Stau auf der A 40 in Fahrtrichtung Dortmund führt, quält sich der Verkehr aktuell durch die Innenstadt. Autofahrer brauchen an diesem Montag eine gehörige Portion Geduld.

Lkw-Unfall in Bochum: Fahrzeug geriet ins Schlingern

Nach ersten Erkenntnissen war der mit Metall beladene Lkw im Tunnel aus unbekanntem Grund ins Schlingern geraten. Die Zugmaschine stand entgegen die Fahrtrichtung quer. Der Sattelauflieger klemmte das Führerhaus an der Tunnelwand ein. Der Fahrer konnte sich deshalb nicht selbstständig befreien. Einsatzkräfte holten ihn mit Hilfe einer Steckleiter durch das Seitenfenster und übergaben ihn leicht verletzt dem Rettungsdienst. Zugmaschine und Anhänger mussten abgeschleppt werden.

Weitere Nachrichten aus Bochum:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bochum