Handyklau

Nach Handyklau bei Vfl-Spiel in Bochum: Polizei findet Dieb

Ein Mann hat das Handy eines Studenten beim Spiel des VfL Bochum gegen den FC Bayern eingesteckt. Nun hat die Polizei den 50-jährigen Essener gefunden. Die Staatsanwaltschaft übernimmt. (Symbolbild)

Ein Mann hat das Handy eines Studenten beim Spiel des VfL Bochum gegen den FC Bayern eingesteckt. Nun hat die Polizei den 50-jährigen Essener gefunden. Die Staatsanwaltschaft übernimmt. (Symbolbild)

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Bochum.  Beim VfL-Spiel rutscht Florian Schwarz das Handy aus der Tasche. Der Sitznachbar steckt es ein. Die Polizei hat Handy und Verdächtigen gefunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über ein Monat ist vergangen, seit Florian Schwarz (19) sein Handy beim DFB-Pokalspiel vom VfL Bochum gegen den FC Bayern verliert. Nun konnte die Polizei den Mann ausfindig machen, der das fremde Handy eingesteckt hat. „Es sah aus wie mein eigenes“, soll der 50-jährige Essener bei der Vernehmung durch die Polizei gesagt haben.

„Das freut mich sehr, ich hätte damit nicht mehr gerechnet“, sagt sein Vater Heinz Schannath am Donnerstag am Telefon. Zur Erinnerung: Während des Spiels fällt seinem Sohn das Handy aus der Tasche. Eine Sitznachbarin denkt, es gehöre jemand anderem. Sie weist diese Person darauf hin. Der Mann – ein 50-jähriger Essener, wie sich jetzt herausstellt – nimmt das Handy und verschwindet.

Bochums Staatsanwaltschaft ermittelt nun

Vater und Sohn, der Student ist und lange für das Smartphone gespart hat, erstatten daraufhin Anzeige – die Ermittlungen beginnen. Anhand der Sitzplatzkarte versucht die Bochumer Polizei herauszufinden, wer das Handy eingesteckt hat. Mit Erfolg! „Es stellte sich heraus, dass der Verdächtige in Essen lebt“, sagt ein Sprecher der Bochumer Polizei.

Ende November findet die Vernehmung statt. Mit dabei hat der 50-Jährige das Smartphone. Der Polizei sagt der Essener, dass er lediglich dachte, dass es sich um sein Handy handle. Ob dem so ist, entscheidet jetzt die Staatsanwaltschaft. Die Anzeige von Florian Schwarz hat weiterhin Bestand.

Student bekommt sein Handy wieder

In den kommenden Tagen wird der VfL-Fan, der in Bamberg studiert, das Handy wieder in der Hand halten können. „Mein Schwager, der in Bochum wohnt, wird das Smartphone am Freitag abholen und nach Bamberg schicken“, sagt Heinz Schannath. Ganz wider Erwarten hat die skurrile Geschichte um den Handyklau im Stadion so doch noch ein positives Ende genommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben