Polizeimeldung

Polizei versorgt herrenlose Schildkröte auf der Wache

Diese Schildkröte wurde an der Polizeiwache an der Universitätsstraße abgegeben.   

Diese Schildkröte wurde an der Polizeiwache an der Universitätsstraße abgegeben.  

Foto: Polizei Bochum

Bochum.  Die Polizei an der Wache Unistraße hat kurzzeitig eine Schildkröte bei sich aufgenommen. Eine Frau hatte sie gefunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Schildkröte ist bei der Universitätsstraße abgegeben worden. Die Beamten ließen das Tier ins Tierheim bringen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die Schildkröte am Samstagabend (13. Juli) fast unbeobachtet in Bochum umhergewandert. An der Königsallee, nahe der Kemnader Straße, wurde eine Bochumerin (29) auf das Tier aufmerksam. „Behutsam kümmerte sie sich, legte die Landschildkröte in ihren Einkaufskorb und brachte sie zur Polizeiwache an der Universitätsstraße“, teilte ein Polizeisprecher mit.

Tier fauchte die Polizeibeamten an

Allerdings sagt der Sprecher auch: „Mit der unfreiwilligen Unterbrechung des abendlichen Spaziergangs war die Schildkröte wohl nicht ganz einverstanden. Aus einer Kiste fauchte sie einem Polizisten entgegen und wollte auf diese Weise wohl ihren Unmut kundtun.“ Rührend hätten die Beamten das unterarmgroße Tier versorgt. „Der stille Zeitgenosse“ sei noch am Abend von der Tierrettung abgeholt und ins Tierheim Bochum gebracht worden. „Ob die Schildkröte nun ausgebüxt oder ausgesetzt wurde, wissen wir noch nicht.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben