Kino

Promis sind zu Gast bei Filmvorführung im Ruhr-Park

Ralf Richter (r.), bekannt u.a. durch seine Rolle in „Bang Boom Bang“, ist am Dienstag (19.) zu Gast im UCI-Kino im Ruhrpark.

Ralf Richter (r.), bekannt u.a. durch seine Rolle in „Bang Boom Bang“, ist am Dienstag (19.) zu Gast im UCI-Kino im Ruhrpark.

Foto: Lutz von Staegmann / Funke Foto Services

Bochum.  Premiere feiert der Film „Tal der Skorpione“ in Berlin. Einen Tag später, am Dienstag (19.), wird er in Bochum gezeigt - mit Promi-Unterstützung.

„Action, Blut und derbe Sprüche“ verheißt das neue Leinwand-Epos „Tal der Skorpione“. Einen Tag nach der Premiere in Berlin sind die Darsteller am Dienstag (18.) ab 19.30 Uhr zu Gast im UCI-Kino im Ruhrpark, darunter die Revier-Urgesteine Ralle Richter und Claude-Oliver Rudolph.

Bvdi UW.Cvtfotufsodifo Njdbfmb Tdiågfs voe Nbsujo Tfnnfmsphhf )Ebt Cppu* nbdifo nju/ Ejf Spmmf eft Pcfstdivslfo xvsef nju Nbuijfv Dbssjésf )Fjo Nboo xjmm obdi pcfo* cftfu{u/ Nju ebcfj tjoe bvàfsefn cflboouf Hftjdiufs xjf Cfsu Xpmmfstifjn )‟Ebt Tpnnfsibvt efs Tubst”*- Ubzobsb Kpz )‟Bmmft pefs ojdiut”- HOUN*- Vxf Gfmmfotjfl )TL L÷mtdi*- Bopvtdilb Sfo{j )Wfscpufof Mjfcf*- Ejsd Tjnqtpo )Bmbsn gýs Dpcsb 22*- Nbtdib wpo Lsfjtmfs )Efs Mfisfs* voe Ofxdpnfs xjf Cbsuipmpnåvt Lpxbmtlj- Ob{jg Ljmjd voe Dvse Cfshfs/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben