Adventsaktion

Riesige Weihnachtstanne zieht zum Bochumer Rathaus um

Das Umsetzen der Weihnachtstanne übernimmt stets die Feuerwehr (Archivbild).

Das Umsetzen der Weihnachtstanne übernimmt stets die Feuerwehr (Archivbild).

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Bochum.  Die Weihnachtstanne vor dem Rathaus kommt: Sie wird am 14. November auf dem Adams-Baugrundstück im Stadtparkviertel gefällt und dann umsetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus ist alle Jahre wieder ein Hingucker mitten in der Stadt. In diesem Advent wird die Tanne von der Eckehard Adams Wohnungsbau GmbH aus Essen gespendet.

Feuerwehr wird aktiv

Der Baum steht derzeit noch auf der Adams-Großbaustelle im Stadtparkviertel zwischen Wielandstraße, Herder Allee, Lessingstraße und Freiligrath Straße auf dem ehemaligen RWE-Gelände. Der 16,5 Meter große Baum wird in einer aufwendigen Aktion am Donnerstag, 14. November, während der laufenden Bauarbeiten auf dem Grundstück Wielandstraße (gegenüber Schmechtingswiese) gefällt und auf einem Spezialfahrzeug abtransportiert. Das Fällen auf der Baustelle übernimmt die Feuerwehr ab 9 Uhr. Der Abtransport zum Schmücken und Aufbau auf dem Rathausplatz erfolgt im Anschluss.

Vermarktung läuft

Die Idee der Baumspende entstand beim Spatenstich für das Bauprojekt „Dichterviertel“ im Dezember 2018. 200 Wohnungen werden hier entstehen. Der erste Bauabschnitt ist bereits vollständig an einen Investor und der zweite Bauabschnitt zu 94 % an Einzelkunden verkauft. Der 3. Bauabschnitt geht in Kürze in die Einzelvermarktung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben