Sponsoring

Stadtwerke senken Ausgaben für Sponsoring

Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Bochum.   Die Stadtwerke schrauben ihre Ausgaben für Sponsoring bis zum Jahr 2016 deutlich herunter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Aufsichtsrat beschloss am Dienstagabend das neue Sponsoring-Konzept des Energieversorgers. Bisher geben die Stadtwerke 4,5 Mio. Euro aus. In den Jahren 2014 und 2015 sollen es noch jeweils 3,6 Mio. Euro sein. Ab 2016 soll der Etat dann auf 2,7 Mio. Euro gekürzt werden.

„Der zunehmende Wettbewerb und die dramatischen Auswirkungen der Energiewende zwingen uns zu diesem Schritt“, so Stadtwerke-Chef Bernd Wilmert. Der Rückgang auf Raten biete den Sponsoringpartnern aber „ausreichend Gelegenheit, sich auf die neuen Rahmenbedingungen einzustellen“. Gespräche über Übergangslösungen sollen in Kürze aufgenommen werden.

Betroffen sind – wie berichtet – vor allem der VfL Bochum (bisher 1,9 Mio. Stadtwerke-Zuschuss) und der TV Wattenscheid 01 (600.000 Euro). Eine von Vereinsfunktionären befürchtete schnelle, radikale Streichung überlebenswichtiger Gelder ist nun aber wohl vom Tisch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (11) Kommentar schreiben