Unfall

Straßenbahn prallt in Bochum gegen einen Lastwagen

Polizeieinsatz auf der Dorstener Straße: Eine Straßenbahn stieß mit einem Lkw zusammen.

Polizeieinsatz auf der Dorstener Straße: Eine Straßenbahn stieß mit einem Lkw zusammen.

Foto: Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Bochum.  In Bochum ist eine Straßenbahn mit einem Lkw zusammengestoßen. Die Bahn ist entgleist. Nach ersten Meldungen wurde nur der Lkw-Fahrer verletzt.

Im Bochumer Stadtteil Hofstede hat es am Nachmittag einen Unfall mit einer Straßenbahn gegeben. Wie die Polizei mitteilt, stieß die Bahn gegen 14.45 Uhr auf der Dorstener Straße unweit des Hannibal-Centers mit einem Lastwagen zusammen, der offenbar abbiegen wollte. Die Bahn entgleiste und kam quer zur Fahrbahn zu stehen.

„Nach den ersten Meldungen können wir weitgehend Entwarnung geben“, schildert Polizeisprecher Volker Schütte auf Anfrage der WAZ. Die Fahrgäste in der Straßenbahn seien vermutlich unverletzt geblieben. Lediglich der Lkw-Fahrer habe leichte Verletzungen erlitten. Die Ermittlungen dauern an. „Die Linie 306 wird zwischen den Haltestellen Hordeler Straße und Auf der Wenge in beiden Fahrtrichtungen getrennt. Es fahren Busse statt Bahnen“, teilt die Bogestra mit.

Mehrere Unfälle in den letzten Monaten

In den vergangenen Monaten hatte es auf der Dorstener Straße mehrere Unfälle mit Straßenbahnen der Linie 306 gegeben - zuletzt im März, als ein Autofahrer beim Ausparken eine Bahn übersehen, mit seinem Wagen 40 Meter weit mitgeschleift und schwer verletzt wurde. Im Februar war gleichfalls in Hamme eine Bahn gegen ein vorausfahrendes Auto geprallt. Sieben Menschen wurden leicht verletzt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben