Straßenraub

Unbekannte rauben nachts in Bochum 24-jährigen Mann aus

Ein 24-Jähriger aus Bochum wurde am Sonntagmorgen Opfer eines Raubüberfalls. (Symbolfoto)

Ein 24-Jähriger aus Bochum wurde am Sonntagmorgen Opfer eines Raubüberfalls. (Symbolfoto)

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Bochum.  An der Herner Straße kam es am Sonntagmorgen um 2 Uhr in Bochum zu einem Straßenraub. Das Opfer ist ein 24-jähriger Mann aus Bochum.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Feige von hinten attackiert und ausgeraubt haben zwei bislang unbekannte Täter am Sonntag einen 24-Jährigen in Bochum. Sie nahmen ihm Bargeld, EC-Karten und ein Handy ab.

Das Opfer kam von der U-Bahn-Station Feldsieper Straße und war schließlich um 2 Uhr auf der Herner Straße im Bereich Bulksmühle unterwegs, als es von hinten angegriffen wurde. Einer der Täter, offensichtlich ein Mann, drückte dem 24-Jährigen von hinten die Arme an den Körper.

Täter flüchten unerkannt

Der andere Räuber durchsuchte die Umhängetasche des Opfers und entnahm ihr Bargeld, EC-Karten und ein Handy. Mit der Drohung „Dreh dich bloß nicht um!“ flüchteten die Täter anschließend in unbekannte Richtung.

Die Polizei ermittelt und hofft auf Zeugen. Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 0234/ 909 81 05 oder außerhalb der Geschäftszeit bei der Kriminalwache unter 0234/ 909 44 41.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben