Kino

WAZ-Kino-Café zeigt die warmherzige Komödie „Green Book“

Szene aus „Green Book“ mit Viggo Mortensen (links) und Mahershala Ali.

Szene aus „Green Book“ mit Viggo Mortensen (links) und Mahershala Ali.

Foto: dpa

Bochum.  Der oscarprämierte Film ist am Montag, 21. Oktober, dreimal im Casablanca zu sehen. Kaffee und Kuchen sind im Eintrittspreis inklusive.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die wundervolle Tragikomödie „Green Book – Eine besondere Freundschaft“ wurde in diesem Jahr mit dem Oscar als „bester Film“ ausgezeichnet. Wer den Film bislang verpasst hat: Beim WAZ-Kino-Café am Montag, 21. Oktober, ist die Gelegenheit günstig. Dann wird „Green Book“ bei drei Vorstellungen auf großer Leinwand im Casablanca (Kortumstraße 11) zu sehen sein.

Der Film mit Viggo Mortensen und Mahershala Ali in den Hauptrollen gewann in diesem Jahr so ziemlich jeden wichtigen Filmpreis: darunter den Golden Globe und als Höhepunkt den Oscar. Peter Farellys Drama ist ein warmherziges Plädoyer gegen Diskriminierung: Erzählt wird von einem latent rassistischen Einfaltspinsel, der in den 1960er-Jahren als Chauffeur für einen gebildeten afroamerikanischen Jazz-Pianisten anheuert. Die Tour führt in den tiefen Süden der USA – und aus dem ungleichen Duo werden alsbald ziemlich beste Freunde.

Um Kartenreservierung wird gebeten

Die Vorstellungen im Kino-Café, das die WAZ Bochum und das Casablanca gemeinsam veranstalten, beginnen um 11.30, 14.30 und 17.30 Uhr. Dazu serviert die Traditionsbäckerei Wickenburg Kaffee und Kuchen, der im Eintrittspreis von 6 Euro enthalten ist. Das Casablanca öffnet um 11 Uhr. Da das Kino-Café beliebt ist, empfiehlt sich eine vorherige Reservierung: 0234 / 32 59 177.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben