Verkehrsunfall

Autofahrer musste nach Unfall auf Bottroper Straße in Klinik

Die Polizei war wegen eines schweren Verkehrsunfalls auf der Bottroper Straße im Einsatz.

Die Polizei war wegen eines schweren Verkehrsunfalls auf der Bottroper Straße im Einsatz.

Foto: Patrick Schlos / FUNKE Foto Services

Bottrop-Kirchhellen.  Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto des 54-Jährigen bei dem Zusammenstoß um die Achse und prallte gegen ein geparktes Auto.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bottroper Straße wurde ein 54-jähriger Autofahrer so sehr verletzt, dass Rettungssanitäter ihn zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus bringen mussten. Zuvor war am Mittwoch gegen 16 Uhr ein 48-jähriger Autofahrer aus Bottrop vom Gelände eines Autohandels auf die Bottroper Straße gefahren. Wie die Polizei jetzt berichtet, stieß der Fahrer dabei mit dem Auto des 54-jährigen Bottroper Autofahrers zusammen, der mit seinem Wagen auf der Bottroper Straße unterwegs war.

Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto des 54-Jährigen einmal um die Achse und prallte gegen ein am Straßenrand geparktes Auto und einen Baumschutzbügel, schildert die Polizei. Die Höhe des Sachschadens schätzen die Polizeibeamten auf rund 11.000 Euro ein.. Das Auto des 54-Jährigen war so stark beschädigt worden, dass es abgeschleppt werden musste, heißt es dem Bericht der Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben