Adventsmarkt

Bottrops Weihnachtszauber: Glühwein und Mandeln duften schon

Bürgermeister Klaus Strehl (vorn links), Bünyamin Kara, Jürgen Tebroke, Bernd-Josef Brunsbach, Holger Czeranski, Andreas Kind (Kulturamt) und Jörg Hillenbrandt (v.l.) eröffneten den Adventsmarkt am Rathaus.

Bürgermeister Klaus Strehl (vorn links), Bünyamin Kara, Jürgen Tebroke, Bernd-Josef Brunsbach, Holger Czeranski, Andreas Kind (Kulturamt) und Jörg Hillenbrandt (v.l.) eröffneten den Adventsmarkt am Rathaus.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Seid Ihr alle da?, rief Macher Holger Czeranski in die Menge, die vielstimmig mit Ja antwortete. Der Bottroper „Weihnachtszauber“ ist eröffnet.

Der Adventsmarkt, der unter dem Titel „Bottroper Weihnachtszauber“ auf dem Rathausplatz und in der Fußgängerzone über die Bühne geht, ist eröffnet. Zahlreiche Besucher schlenderten auf dem historischen Rathausplatz zwischen den Buden her. Die ersten probierten auch schon ihr Können beim Eisstockschießen aus oder kosteten Glühwein, Kekse, gebrannte Mandeln, Popcorn und Backfisch.

Bürgermeister Klaus Strehl begrüßte die vielen Besucher vor dem Rathaus, die wie im Chor in seinen Countdown zur symbolischen Eröffnung des Weihnachtszaubers mit einstimmten. „Seid ihr alle da?“, rief Organisator Holger Czeranski wie Kasper gut gelaunt in die Menge. Die Gäste machten den kindlichen Spaß mit und antworteten mit einem vielstimmigen Ja. Was den zufriedenen Weihnachtszauber-Macher juchzend zu dem Kommentar veranlasste: „Klappt immer noch“.

Um die 50 Aussteller bietet in der Innenstadt ihre Spezialitäten an

Um die 50 Aussteller werden auf dem Rathausplatz und in der Fußgängerzone an ihren Ständen ihre Waren anbieten. Außer vor dem Rathaus ist auch am Altmarkt und auf dem sogenannten Mensing-Platz etwas los. Die Hütten für den Weihnachtszauber auf dem Rathausplatz sind bis zum 22. Dezember jeweils donnerstags bis sonntags in der Zeit von 15 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Am Mensing-Platz und am Altmarkt öffnen die Aussteller von Montag bis Samstag in der Zeit von 11 Uhr bis 20 Uhr und sonntags von 15 Uhr bis 20 Uhr.

Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Bottrop„Ich muss sagen, dass der Weihnachtszauber immer mehr zu einem der schönsten Märkte im Ruhrgebiet wird“, lobte Bürgermeister Klaus Strehl. Die Adventszeit sei für viele ja auch mit Stress verbunden, fand der Bürgermeister und spielte auf die aufwändige Vorbereitung des Weihnachtsfestes für viele Familien an. Durch den frühen Beginn des Bottroper Weihnachtszaubers mitten im November hätten nun viele etwas mehr Zeit gewonnen, sich an den Wochen vor Weihnachten auch zu erfreuen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben