Feuerwehr

Ortswehr Kirchhellen lädt ein zum Leistungsmarsch

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen richtete auch 2016 schon den Leistungsmarsch der Feuerwehren aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen richtete auch 2016 schon den Leistungsmarsch der Feuerwehren aus.

Foto: Joachim Kleine-B ning / FUNKE Foto Services

Kirchhellen.  20 Mannschaften treten am Samstag an zum Leistungsmarsch. Ausrichter ist die Ortswehr Kirchhellen als letzter Gewinner des Josef-Schlüter-Pokals.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Ortswehr Kirchhellen richtet am Samstag, 31. August, ihren 9. Feuerwehr-Leistungsmarsch aus. Über einen rund 8,5 Kilometer langen Parcours durch den Kirchhellener Norden werden den teilnehmenden Feuerwehrgruppen an zehn Stationen Aufgaben gestellt.

20 Mannschaften sind dabei. Neben Gruppen aller Freiwilligen Feuerwehren sowie der Berufsfeuerwehr aus Bottrop begrüßt die Ortswehr Feuerwehren aus dem Kreis Recklinghausen,dem Kreis Wesel, Gelsenkirchen, Schermbeck, Bielefeld, aus dem Raum Hannover und von der Nordseeinsel Borkum.

Rivalität und Kameradschaftspflege

Die Kombination aus Spaß und Übung im Zusammenspiel mit einer gesunden Portion freundschaftlicher Rivalität macht bei einem Leistungsmarsch das Salz in der Suppe aus. Zugleich ist es eine schöne und mittlerweile schon traditionelle Gelegenheit, über die Stadtgrenzen hinaus in lockerer Runde die Kameradschaft zu pflegen. Am Ende des Tages haben wir die Siegerehrung mit geselligem Abschluss vorgesehen. Traditionell wird neben dem Gesamtsieger auch die beste Bottroper Gruppe mit dem „Josef-Schlüter-Wanderpokal“ ausgezeichnet. Dieser ist dem verdienten ehemaligen Gemeindebrandmeister von Kirchhellen Josef „Jupp“ Schlüter gewidmet.

Start und Ziel am Hof Timmerhaus

Start und Ziel befindet sich auf dem Hof Timmerhaus (Up de Wälle 15), wo sowohl für Teilnehmer als auch Besucher den ganzen Tag über für Speisen und Getränke gesorgt sein wird. Die erste Gruppe startet bereits um 8.30 Uhr, die letzte macht sich gegen 11 Uhr auf den Weg. Die Ortswehr lädt alle interessierten Besucher herzlich ein, sich vor Ort bei einer Wurst vom Grill, einem Stück Kuchen aus der Cafeteria oder einem Kaltgetränk ein Bild zu machen und die Mannschaften anzufeuern.

Weitere Infos gibt es auf www.feuerwehr-kirchhellen.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben