Kommunalwahl

CDU Voerde nominiert Steenmanns als Bürgermeisterkandidat

Vor der Abstimmung stellte sich Frank Steenmanns bei der Mitgliederversammlung der CDU Voerde vor. Eine deutliche Mehrheit stimmte für den 53-Jährigen.

Vor der Abstimmung stellte sich Frank Steenmanns bei der Mitgliederversammlung der CDU Voerde vor. Eine deutliche Mehrheit stimmte für den 53-Jährigen.

Foto: P.K. / NRZ

Voerde.  Bei der Mitgliederversammlung stimmt eine deutliche Mehrheit für den 53-Jährigen. Seit April ist Frank Steenmanns Chef der CDU Voerde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Spatzen pfeifen es schon seit einiger Zeit von den Dächern – seit Donnerstagabend nun ist es amtlich: Die CDU stellt für die Kommunalwahl am 13. September 2020 mit Frank Steenmanns einen eigenen Bewerber um den Chefposten im Voerder Rathaus auf.

Bei der Mitgliederversammlung im „Haus Kretschmer“ in Friedrichsfeld wurde der 53-Jährige in geheimer Abstimmung mit deutlicher Mehrheit (35 Ja-Stimmen, zwei Neinstimmen, eine Enthaltung) als Bürgermeisterkandidat nominiert. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Frank Steenmanns, der als Vorstandsreferent im Bereich Vorstandsstab und Justiziariat der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe (Nispa) tätig ist, war Anfang April dieses Jahres erst zum neuen Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes gewählt worden. Er sagte, er bleibe Parteivorsitzender.

Ausführlicher Bericht folgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben