Stadtfest

DIN-Tage 2019 in Dinslaken mit Musik und Konfetti eröffnet

Bürgermeister Dr. Michael Heidinger eröffnete die DIN-Tage und dankte dem scheidenden DIN-Event-Chef Jörg Springer für seine Arbeit.

Bürgermeister Dr. Michael Heidinger eröffnete die DIN-Tage und dankte dem scheidenden DIN-Event-Chef Jörg Springer für seine Arbeit.

Foto: Heiko Kempken / Heiko Kempken / FUNKE Foto Services

Dinslaken.  Bürgermeister und Musiker stimmten auf dem Altmarkt aufs Stadtfest in Dinslaken ein. Dank gab es vor allem für den scheidenden DIN-Event-Chef.

„Wir sind vom Niederrhein“ singt der Männergesangsverein (MGV) Feldmark 1907 noch vor der offiziellen Eröffnung der DIN-Tage auf dem Altmarkt. Und der Pulk, der sich längst um die Sänger gebildet hat, schunkelt und singt schon jetzt begeistert mit. Klar, es ist Freitagabend, das Wochenende hat quasi begonnen. Dazu zeigt das Thermometer auch noch angenehme 27 Grad Celsius und die Sonne ist da – endlich scheint sie wieder!

Vom Niederrhein sind auch die Besucher gekommen, vielleicht sogar aus Regionen darüber hinaus. Denn, so stellt es Bürgermeister Dr. Michael Heidinger in seiner offiziellen Begrüßungsrede fest: „Die DIN-Tage bieten auch dieses Jahr wieder ein Programm der Extraklasse!“ 111 Live-Acts habe man für das dreitägige Stadtfest gewinnen können, darunter Klassiker wie Neuheiten – Programm für Jung und Alt.

Viele Dankesworte für scheidenden DIN-Event-Chef

Sein Augenmerk und viele Dankesworte richtet der Bürgermeister dieses Jahr vor allem an „den einen Mann, der für dieses Programm Verantwortung trägt“. An Jörg „Josch“ Springer. Der Chef der städtischen Tochtergesellschaft DIN-Event hört, wie berichtet, Ende des Monats auf.

Vor 25 Jahren, also 1994, als Springer nach Dinslaken kam, „da ist der Veranstaltungsort Dinslaken deutlich unter seinen Möglichkeiten geblieben“, hat Heidinger sich erzählen lassen. „Doch Du hast Dinslaken veranstaltungsmäßig so richtig aufgemischt, Du hast Dinslaken veranstaltungsmäßig aus dem Dornröschenschlaf geholt. Danke für Dein Herzblut, danke für Deine Leidenschaft! Danke Josch Springer!“

Gemeinsam wird von Zehn heruntergezählt

Nachdem der Applaus für den scheidenden DIN-Event.-Chef verklungen ist, heißt es dann noch von Zehn runterzählen. Kanonen schießen rotes wie silbernes Konfetti in den strahlend blauen Himmel. Die DIN-Tage 2019 sind eröffnet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben