Polizei

Dinslaken: Mutige Verkäuferin schützt Seniorin vor Diebstahl

Eine aufmerksame Verkäuferin verhinderte einen Taschendiebstahl in Dinslaken. (Symbolbild)

Eine aufmerksame Verkäuferin verhinderte einen Taschendiebstahl in Dinslaken. (Symbolbild)

Foto: Lars Heidrich / FFS

Dinslaken.  Das Verhalten zweier Frauen in dem Geschäft in Dinslaken kam der Verkäuferin seltsam vor. Sie griff ein und verhinderte einen Taschendiebstahl.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einer aufmerksamen Verkäuferin ist es zu verdanken, dass eine 71-jährige Frau aus Dinslaken nicht bestohlen worden ist. Ihr kam das Verhalten zweier Frauen verdächtig vor und sie griff ein.

Die 27-jährige Verkäuferin eines Bekleidungsgeschäftes an der Saarstraße beobachtete am Montagnachmittag, 15.20 Uhr, wohl einen versuchten Trickdiebstahl: Eine der Frauen näherte sich der 71-Jährigen und verwickelte sie in ein Gespräch. Die andere trat unauffällig von hinten an die 71-Jährige heran und interessierte sich offensichtlich für deren Umhängetasche der Dame. Das kam der Verkäuferin verdächtig vor: Sie trat dazu und sah, dass die Tasche der 71-Jährigen bereits geöffnet war und die Geldbörse herausragte.

Als die 71-Jährige dann ein Etui aus der Tasche vermisste, rief die junge Frau die Polizei. Noch bevor die Beamten eintrafen, entdeckte die Verkäuferin das Etui unter einem Kleiderständer und gab es der glücklichen Kundin zurück. Die beiden Frauen bugsierte die 27-Jährige in einen Raum für Angestellte, berichtet Polizei-Sprecherin Andrea Margraf, die begeistert vom Verhalten der jungen Frau ist. Die beiden Verdächtigen waren noch in dem Raum, als die Polizei eintraf. Die Beamten stellten fest, dass es sich bei den beiden Tatverdächtigen um zwei 24-jährige Duisburgerinnen bulgarischer Herkunft handelt. Sie müssen jetzt mit einem Strafverfahren rechnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben