Polizei

Streit zwischen Rad- und Autofahrer endet mit blutiger Nase

Die Polizei sucht nach einem Vorfall auf der Straße Im Hörsken einen Radfahrer.

Die Polizei sucht nach einem Vorfall auf der Straße Im Hörsken einen Radfahrer.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Voerde.  Polizei sucht den Radfahrer, der am Montagabend in Voerde auf der Straße Im Hörsken unterwegs war und mit einem Autofahrer in Streit geriet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am Montag gegen 20.20 Uhr mit dem Fahrer eines Kleintransporters in Streit geraten ist. Der 20 Jahre alte Fahrer des Transporters aus Duisburg war ebenso wie der Radfahrer auf der Straße Im Hörsken unterwegs.

Der junge Mann am Steuer ärgerte sich über die Fahrweise des unbekannten Radfahrers vor ihm auf der Straße. Nach Auskunft der Polizei kam es zunächst zwischen den beiden zu einer verbalen Auseinandersetzung, dann zu einem Handgemenge. Der Radfahrer sei mit einer blutenden Nase weggefahren. Danach meldete sich der Fahrer des Kleintransporters auf der Polizeiwache.

Die Polizei sucht jetzt den Radfahrer, um den genauen Ablauf der Tat klären zu können. Hinweise nehmen die Beamten der Wache Voerde unter der Rufnummer 02855/9638-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben