Unfallflucht

Auto fährt E-Scooter-Fahrer in Dortmund an – Fahrerflucht

Ein Autofahrer in Dortmund ist geflohen, nachdem er einen E-Scooter-Fahrer angefahren und schwer verletzt hat (Symbolfoto).

Ein Autofahrer in Dortmund ist geflohen, nachdem er einen E-Scooter-Fahrer angefahren und schwer verletzt hat (Symbolfoto).

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Dortmund.  Ein Auto hat in Dortmund einen E-Scooter-Fahrer angefahren und ihn dabei schwer verletzt. Der Fahrer flüchtete. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Bei einem Verkehrsunfall hat sich ein 21-Jähriger E-Scooter-Fahrer in Dortmund schwer verletzt. Er wurde von einem Auto angefahren, der Fahrer entfernte sich vom Unfallort. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Dortmunder am Freitagmorgen (25. November) gegen 5 Uhr auf dem Gehweg der Bergstraße/Belle-Alliance-Straße in Dortmund mit einem E-Scooter. Dort sei ihm ein rotes oder dunkelrotes Auto entgegengekommen, teilt die Polizei mit. Das Auto fuhr gegen ihn weshalb er stürzte und zu Boden fiel. Bei dem Sturz verletzte er sich schwer. Der Fahrer fuhr weg, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas beobachtet haben oder den Fahrer des Autos kennen. Hinweise nimmt die Polizei unter 0231132- 2321 entgegen.

Polizei in Dortmund – Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund