Unfall

Auto überschlägt sich in Kamen: 79-Jähriger schwer verletzt

Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

Foto: Olaf Fuhrmann / Funke Foto Services GmbH

Kamen.  Ein 79-jähriger Dortmunder hat sich mit seinem Pkw in Kamen mehrmals überschlagen. Der Mann wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

Bei einem Verkehrsunfall in Kamen ist ein 79-jähriger Autofahrer aus Dortmund am Donnerstagmorgen schwer verletzt worden.

Der Mann war gegen 8.25 Uhr mit seinem Pkw auf der Straße Hemsack in Richtung Süden unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit dem Torpfosten einer dort ansässigen Firma kollidierte. Der Wagen überschlug sich mehrmals und prallte in der Folge gegen einen weiteren Wagen. Durch umherfliegende Teile wurden außerdem zwei geparkte Fahrzeuge beschädigt.

Nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Dortmunder mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Vor Ort eingesetzt war auch ein Rettungshubschrauber. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 35.000 Euro.

Unfälle in Dortmund – Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben