Bahnverkehr

Bahnstrecke bei Dortmund nach Notarzteinsatz wieder frei

Für Züge ist die Strecke zwischen Dortmund und Hamm am Montagvormittag gesperrt worden.

Foto: Kerstin Kokoska

Für Züge ist die Strecke zwischen Dortmund und Hamm am Montagvormittag gesperrt worden. Foto: Kerstin Kokoska

Dortmund.  Die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm ist wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt gewesen. Verspätungen und Teilausfälle sind weiter möglich.

Wegen eines Notarzteinsatzes ist die Bahnstrecke zwischen Dortmund-Scharnhorst und Dortmund-Kurl am Montag gesperrt gewesen. Bahnfahrer mussten für mehrere Stunden auf der Strecke zwischen Dortmund und Hamm auf Umleitungen ausweichen. Betroffen waren die Züge der Linien RE 1, RE 6 und RE 11.

Seit dem Mittag können die Züge wieder alle geplanten Haltestellen anfahren. Nach Angaben der Bahn kann es aber auf allen Strecken weiterhin zu Verspätungen oder Teilausfällen kommen. Zeitweise hatte die Bahn gar einen Ersatzverkehr eingerichtet. (red)

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik