Eving

Dortmund: Unfallflucht, 3000 Euro Schaden - Polizei fahndet

Die Polizei Dortmund fahndet aktuell nach einem Unbekannten, der in Dortmund-Eving einen Sachschaden von rund 3000 Euro verursacht haben soll.

Die Polizei Dortmund fahndet aktuell nach einem Unbekannten, der in Dortmund-Eving einen Sachschaden von rund 3000 Euro verursacht haben soll.

Foto: Funke Foto Service / FFS

Dortmund.  Ein Unbekannter wollte in Dortmund unter einer Brücke entlangfahren und hat sich wohl verschätzt. Folgen: 3000 Euro Schaden und Polizeifahndung.

Weil sein Fahrzeug offenbar zu hoch war, hat ein Unbekannter in Dortmund einen Schaden von rund 3000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilt, habe die Person am Dienstagmittag, 20. September, gegen 12:45 Uhr versucht, unter der Eisenbahnbrücke an der Lindenhorster Straße 71 in Dortmund-Eving herzufahren.

Weil das Gefährt aber eben vermutlich zu hoch war, wurden zwei Kameras und Signalgeber für eine Ampelanlage von der Brücke gerissen. Der Verursacher flüchtete nach dem Vorfall. Nun fahndet die Polizei Dortmund. Wer etwas gesehen hat, soll sich unter der Telefonnummer 0231-132/2521 auf der Polizeiwache Eving melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER