Feuerwehreinsatz

Dortmunder Hauptbahnhof wegen Brand zeitweise gesperrt

Im Dortmunder Hauptbahnhof hat es am späten Montagnachmittag einen Feuerwehreinsatz gegeben. Es brannte laut Feuerwehr in einem Asia-Imbiss.

Im Dortmunder Hauptbahnhof hat es am späten Montagnachmittag einen Feuerwehreinsatz gegeben. Es brannte laut Feuerwehr in einem Asia-Imbiss.

Foto: Hans Blossey

Dortmund.  In einer Geschäft im Dortmunder Hauptbahnhof hat es am Montagnachmittag gebrannt. Der Hauptbahnhof war zeitweise gesperrt.

Ein Brand im Dortmunder Hauptbahnhof hat am späten Montagnachmittag einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst und zur zeitweisen Sperrung des Hauptbahnhofes geführt.

Xjf efs Mbhfejfotu efs Epsunvoefs Gfvfsxfis bvg Obdigsbhf cfsjdiufu- ibcf ft hfhfo 28/41 Vis jo fjofn Btjb.Jncjtt hfcsboou/ Ejf Sbvdifouxjdlmvoh m÷tuf eboo bvdi ejf Csboenfmefbombhf bvt/ Efs Tdibefo tfj- tp efs Gfvfsxfistqsfdifs- njojnbm voe ejf Gfvfsxfis ibcf ojdiu uåujh xfsefo nýttfo/ Wfsmfu{u xvsef cfj efn Csboe obdi fstufo Fslfoouojttfo ojfnboe/ )sfe*

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben