Krankenhaus

Dortmunder Johannes-Hospital ist Deutschlands beste Klinik

Das St. Johannes Hospital zählt laut einer Studie zu den besten Krankenhäusern Deutschlands.

Das St. Johannes Hospital zählt laut einer Studie zu den besten Krankenhäusern Deutschlands.

Foto: Hans Blossey / FUNKE Foto Services

Dortmund.  Die Auszeichnung hat das Hospital in der Kategorie 500 bis 800 Betten erhalten. Auch das Klinikum Dortmund landete auf den vorderen Rängen.

Das Dortmunder St. Johannes Hospital ist nach einer Studie des FAZ-Instituts das beste Krankenhaus in Deutschland. Die Auszeichnung wurde in der Kategorie 500 bis 800 Betten vergeben. Für die Einstufung waren sachliche Qualitätsberichte und Patientenbewertungen entscheidend.

„Klar, freuen wir uns über diese Auszeichnung“, erklärte Prof. Dr. Markus Kohlhaas, ärztlicher Direktor im St. Johannes Hospital, in einer Pressemitteilung. „Dabei ist es besonders schön, dass unsere Patientinnen und Patienten uns so positiv bewerten. Denn schließlich machen wir unsere Arbeit ja für die Menschen, die in unser Haus kommen.“ Das Krankenhaus führt insgesamt 570 Betten in 17 verschiedenen Fachrichtungen.

Klinikum Dortmund landet unter Groß-Klinken auf dem vierten Platz

Für das Zertifikat „Deutschlands besten Krankenhäuser“ wurden Daten von über 1659 Klinken in Deutschland ausgewertet – das Ruhrgebiet ist dabei mehrfach vertreten. Unter anderem landete das Klinikum Dortmund unter den Groß-Kliniken auf dem vierten Platz. Unter den kleineren Krankenhäusern erreichte das Marienkrankenhaus in Schwerte den dritten Rang. (red)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dortmund

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER