Feuerwehr

Motorraum eines Autos fängt im Berufsverkehr Feuer

Der Motorraum eines Pkw hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dortmund-Hörde Feuer gefangen.

Der Motorraum eines Pkw hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dortmund-Hörde Feuer gefangen.

Foto: Feuerwehr Dortmund

dortmund-hörde.   Ein Pkw hat am Dienstagmorgen während der Fahrt zu qualmen begonnen. Die Fahrerin hat den Wagen verlassen können, bevor Flammen ausschlugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Während eine Frau mit ihrem Auto im morgendlichen Berufsverkehr in Dortmund-Hörde unterwegs war, fing dieser zunächst an zu qualmen. Später schlugen Flammen aus dem Motorraum.

Die Fahrerin schaffte es, den Wagen auf einem Seitenstreifen abzustellen und ihn zu verlassen, bevor sich das Feuer ausbreitete.

Brandursache ist unklar

Zum Löschen des Brands setzte die Feuerwehr Wasser und Schaum ein. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Einsatzkräfte gezielt nach Glutnestern, um auch diese zu löschen.

Die Polizei ermittelt die Brandursache. Am Pkw entstand vermutlich ein Totalschaden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben