Leichenfund

Verweste Leiche neben S-Bahn-Gleisen in Dortmund entdeckt

An S-Bahn-Gleisen in Dortmund ist eine Leiche entdeckt worden.

An S-Bahn-Gleisen in Dortmund ist eine Leiche entdeckt worden.

Foto: Patrick Pleul / dpa (Archiv)

Dortmund.  Unmittelbar an den Gleisen einer S-Bahn-Strecke ist in Dortmund eine Leiche entdeckt worden. Die Identität ist inzwischen geklärt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Leichenfund an den Gleisen ist die S-Bahn-Strecke zwischen Dortmund-Marten und Dortmund-Somborn für Ermittlungen der Kriminalpolizei am Mittwoch gesperrt worden. Die verweste Leiche sei neben den Gleisen entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Für die Spurensicherung und erste Untersuchungen der Leiche war der S-Bahnverkehr bis in den Nachmittag hinein gestoppt.

Einzelheiten, etwa die Identität des oder der Toten, die Todesursache und die Frage, wie lange der Körper dort gelegen haben könnte, seien Gegenstand der Ermittlungen, hieß es bei der Dortmunder Kriminalpolizei. (dpa)

Update 23. August 2019: Inzwischen ist die Identität des Toten geklärt. Es handelt sich um einen 23-Jährigen aus Dortmund, der seit Ende Juni als vermisst gemeldet worden war. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Mann selbst das Leben genommen hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben