Körperverletzung

Wer hat Messerstecherei vor dem "Club Odeon" beobachtet?

Foto: Dietmar Wäsche

Dortmund-Innenstadt.  Nach einer Messerattacke auf zwei Männer vor dem Club Odeon im Brückstraßenviertel sucht die Polizei nach Zeugen. Die Männer waren bei dem Angriff am Samstagabend verletzt worden. Sie wollten einer jungen Frau helfen, die von dem Mann bedrängt wurde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einer Messerstecherei vor dem Club Odeon sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag (10. März 2013) zwei Männer verletzt worden. Der Angreifer konnte flüchten — die Fahndung lief bislang ins Leere. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Und das war geschehen: Eine 26-Jährige vor der Diskothek Odeon aus einer vierköpfigen Männergruppe heraus von einem Mann angesprochen und ohne ersichtlichen Grund beleidigt worden. Als die junge Frau ihren Freund (25) um Hilfe rief, richteten sich die Aggressionen der Vierergruppe gegen den Freund.

Aus der Gruppe heraus wurde der junge Mann mit einem Messer angegriffen. Ein Passant (18), der dem Bedrängten zur Hilfe eilte, wurde ebenfalls mit einem Messer verletzt. Anschließend flüchteten die Täter durch die Helle zum Wall.

Glücklicherweise erwiesen sich die Verletzungen als nicht schwerwiegend. Einer der südländisch aussehenden Flüchtigen wird beschrieben als 25 bis 30 Jahre, etwa 1,70 m, extrem kurze Haare, Dreitagebart

Zur Tatzeit befanden sich viele Menschen im Bereich der Diskothek sowie im Bereich des Apfelbrunnens am Ludwigsplatz und könnten Zeugen des Vorfalls geworden sein. Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter 0231/132-7441.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >