Polizei

Düsseldorf: Polizei stellt Autos und Motorräder sicher

Acht Fahrzeuge, davon sechs Pkw und zwei Motorräder, wurden zur Begutachtung durch einen Sachverständigen sichergestellt. (Archivbild von einer Kontrolle in Düsseldorf im Oktober 2019)

Acht Fahrzeuge, davon sechs Pkw und zwei Motorräder, wurden zur Begutachtung durch einen Sachverständigen sichergestellt. (Archivbild von einer Kontrolle in Düsseldorf im Oktober 2019)

Foto: Gerhard Berger / dpa

Düsseldorf.  Die Düsseldorfer Polizei hat am Samstag in der Innenstadt zahlreiche Autos und Motorräder überprüft. Acht Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Bei umfangreichen Verkehrskontrollen hat die Düsseldorfer Polizei am Samstag in der Innenstadt mit Stadt- und Zoll-Mitarbeitern zahlreiche Autos und Motorräder überprüft. Mehrere Fahrzeuge wurden sichergestellt – Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Schwerpunkt der Kontrolle lag auf der technischen Sicherheit, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Insgesamt nahmen die Einsatzkräfte 54 Fahrzeuge in den Blick, unter anderem an der Königsallee.

Düsseldorf: Sechs Ermittlungsverfahren eingeleitet

Acht Fahrzeuge, davon sechs Pkw und zwei Motorräder, wurden zur Begutachtung durch einen Sachverständigen sichergestellt. In 20 Fällen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis geschrieben. In elf Fällen sprachen die Einsatzkräfte Verwarnungsgelder wegen unerlaubter technischer Veränderungen aus.

In fünf Fällen habe sich der Verdacht von Verkehrsvergehensanzeigen in Form von Kennzeichenmissbrauch, Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung ergeben, teilte die Polizei mit.

Kontrollen in Düsseldorf: Fahrzeug gepfändet

Mitarbeiter der Stadt Düsseldorf vollstreckten mehrere Forderungen und pfändeten vor Ort ein Fahrzeug. Einsatzkräfte des Zolls leiteten in sechs Fällen Ermittlungsverfahren ein und schrieben acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben