Obduktion angeordnet

Todesursache nach Schönheits-OP in Düsseldorf weiter unklar

Die Todesursache

Die Todesursache

Foto: Jens Schierenbeck / dpa (Archiv)

Düsseldorf.  Nachdem eine Frau im Anschluss an eine Schönheits-OP in Düsseldorf gestorben ist, dauern die Ermittlungen zur Todesursache weiter an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch nach der Obduktion einer am vergangenen Dienstag nach einer Schönheits-OP verstorbenen Frau ist die Todesursache weiter unklar. „Wir müssen weitere Untersuchungen abwarten“, sagte Staatsanwalt Uwe Kessel auf Anfrage. Diese könnten ein bis zwei Wochen dauern.

Die „Bild“-Zeitung (Freitag) hatte berichtet, dass die Frau am Dienstag nach einer Po-Vergrößerung gestorben sei. Die Beamten teilten mit, dass der Eingriff an der Frau in einer Schönheitsklinik in Düsseldorf vorgenommen worden sei. Danach wurde sie den Angaben zufolge mit einem Rettungswagen in das Universitätskrankenhaus gebracht. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben