Hotellerie

Immer mehr Hotel-Gäste in der Region Düsseldorf

Die Hotels in Düsseldorf haben im ersten Halbjahr ein Gäste-Plus von einem Prozent gemacht.

Die Hotels in Düsseldorf haben im ersten Halbjahr ein Gäste-Plus von einem Prozent gemacht.

Foto: Uwe Schaffmeister

Düsseldorf/Kreis Mettmann.  Düsseldorf sowie die Nachbarkreise Mettmann und Neuss werden bei Hotel-Gästen immer beliebter. Die Zahl der Geschäftsleute und Touristen steigt

Düsseldorfs Hotel-Branche freut sich: Die Zahl der Übernachtungsgäste ist im ersten Halbjahr 2019 erneut gestiegen: Von Januar bis Juni wurden in den 228 Düsseldorfer Hotels und Pensionen 1.491.701 Gäste registriert. Das ist ein Plus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von einem Prozent. Die Zahl der Übernachtungen der Gäste ist auf 2.429.646 gestiegen. Die durchschnittlicher Aufenthaltsdauer pro Gast liegt bei 1,6 Tagen.

Auch die Zahl ausländischer Gäste in Düsseldorf ist gestiegen

Die Zahl der ausländischen Hotel-Gäste in Düsseldorf betrug von Januar bis Juni 531.997, was einen Zuwachs von 0,4 Prozent ausmacht. Die Zahl der Übernachtungen ausländischer Hotel-Gäste ist allerdings überdurchschnittlich um drei Prozent auf 944.518 gestiegen. Sie blieben mit durchschnittlich 1,8 Tagen etwas länger in den Hotels als deutsche Düsseldorf-Besucher.

Nur Köln hat mehr Hotel-Gäste in NRW

NRW-weit hat Düsseldorf die zweithöchste Gäste- und Übernachtungszahlen in Hotels. Nur Köln hatte mit 1.853.564 mehr Hotel-Gäste (plus 3,8 Prozent). Setzt man die Hotel-Besucher allerdings in Relation zur Einwohnerzahl belegt Düsseldorf den NRW-Spitzenplatz.

Monheim hat einen Zuwachs von 54,5 Prozent

Der benachbarte Kreis Mettmann mit seinen zehn Städten legte im ersten Halbjahr bei den Hotel-Gästen um satte 8,3 Prozent auf nun 280.127 zu. Besonders gut schnitten hier Monheim mit 29.254 (plus 54,5 Prozent) und Langenfeld mit 14.853 (plus 11,4 Prozent) ab. Hilden machte ein Gäste-Plus von 6,1 Prozent (14.241), Erkrath von 0,9 Prozent (7960). Die meisten Gäste-Übernachtungen verzeichnete auch im ersten Halbjahr 2019 wie bisher schon Ratingen mit 111.066 Gästen (plus 0,8 Prozent).

Im benachbarten Rheinkreis Neuss lag die Zahl der Hotel-Gäste im ersten Halbjahr bei 208.890 (plus 0,9) Prozent. Wären die Stadt Neuss ein Minus von 1,9 Prozent machte, legten Jüchen (plus 20,9 Prozent), Grevenbroich (plus 29,5), Kaarst (plus 3,2 Prozent) und Meerbusch (plus 1,1 Prozent) zu.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben