Kreißsaal-Check

Kreißsaal-Check: Das Universitätsklinikum in Düsseldorf

Was erwartet werdende Eltern am Universitätsklinikum Düsseldorf? Der große Kreißsaal-Check gibt Antworten.

Was erwartet werdende Eltern am Universitätsklinikum Düsseldorf? Der große Kreißsaal-Check gibt Antworten.

Foto: Universitätsklinikum Düsseldorf/UKD

Düsseldorf.  Im Kreißsaal-Check beantworten das Universitätsklinikum in Düsseldorf unsere Fragen: Was Eltern zur Geburt und Unterbringung dort wissen müssen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie sind die Wöchnerinnen untergebracht? Gibt es Familienzimmer? Und sollten werdende Eltern sich vorher anmelden? In unserem großen Kreißsaal-Check beantwortet das Universitätsklinikum Düsseldorf unsere Fragen:

Wie viele Geburten gibt es pro Jahr?

Im vergangenen Jahr gab es nach Angaben der Klinik 2134 Geburten.

Wie hoch ist die Kaiserschnitt-Rate?

Die Kaiserschnitt-Rate liegt bei 44,6 Prozent.

Wie viele Hebammen arbeiten in einer Schicht?

Pro Schicht sind drei Hebammen im Universitätsklinikum im Einsatz.

Wie viele Ärzte arbeiten in einer Schicht?

Im Kreißsaal und der Schwangeren-Ambulanz arbeiten pro Schicht mindestens drei Ärzte, zusätzlich seien weitere Kollegen abrufbar.

Wie viele Kreißsäle gibt es? Gibt es eine besondere Ausstattung?

Im Universitätsklinikum gibt es vier Kreißsäle. „Modernste Technik bei der CTG-Überwachung, moderne Kreißbetten, Gebärhocker, Pezzi-Bälle und Entspannungsbadewannen, auf Wunsch sind außerdem Akupunktur, Homöopathie und Aromatherapie vor und während der Geburt möglich. Auch eine PDA (Periduralanästhesie) zur Schmerzlinderung ist jederzeit durchführbar. Dem Kreißsaal angeschlossen ist ein OP-Raum, so dass sich im Notfall ohne Zeitverzögerung ein Kaiserschnitt durchführen lässt. Zwei Überwachungsräume stehen zusätzlich zur Verfügung“, erklärt das Krankenhaus.

Yoga für Schwangere: Verschiedene Übungen zum Nachmachen
Yoga für Schwangere- Verschiedene Übungen zum Nachmachen

Wie sind die Wöchnerinnen untergebracht? Wie viele Zimmer gibt es?

Nach Angaben des Krankenhauses gibt es 14 Doppel- sowie sechs Einzelzimmer. Insgesamt stehen 34 Betten zur Verfügung.

Können Väter mit untergebracht werden?

Ja, auch Väter können mit untergebracht werden

Gibt es Familienzimmer? Wie sind diese ausgestattet? Wie hoch ist die Zuzahlung?

Ja, es gibt Familienzimmer. Die Zuzahlung beläuft sich auf 200 Euro.

Wie ist die Verpflegung?

Laut Krankenhaus gibt es Frühstück und Abendessen als Buffet, mittags kann zwischen mindestens drei Gerichten gewählt werden.

Gibt es eine Neugeborenenstation?

Laut Krankenhaus gibt es eine Neugeborenenstation samt Kinderzimmer, integriert auf der Wöchnerinnenstation.

Weitere Besonderheiten, wie beispielsweise Infoabende:

Jeden Dienstag gibt es um 18 Uhr einen Infoabend mit Kreißsaalführung. Die Teilnehmer treffen sich vor dem Kreißsaal, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zusätzlich werden regelmäßig Kreißsaalführungen auf Englisch und Japanisch angeboten.

Neben der Elternschule mit Stillcafé und Kursprogramm, gibt es im Universitätsklinikum auch regelmäßig Geburtsvorbereitungskurse für werdende Väter. Alle Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Klinik.

Ist eine Anmeldung für die Geburt möglich/nötig? Und wann sollte man sich anmelden?

Das Klinikum bittet um eine Anmeldung zwischen der 32. und 36. Schwangerschaftswoche, bei Risikoschwangerschaften auch gerne eher.

Die Adresse des Krankenhauses: Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD), Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf. Zur Homepage.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben