Selbstmord

Mann springt nachts in Düsseldorf aus der 5. Etage

Nächtlicher Polizeieinsatz an der Grunerstraße in Düsseldorf: Ein Mann ist aus der 5. Etage gesprungen.

Nächtlicher Polizeieinsatz an der Grunerstraße in Düsseldorf: Ein Mann ist aus der 5. Etage gesprungen.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Düsseldorf.  Der Mann hatte vor seinem Sprung völlig unvermittelt seine Frau attackiert. Die Polizei vermutet Selbstmord.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Tragischer Unfall in der Nacht zu Montag in Düsseldorf. An der Grunerstraße im Stadtteil Düsseltal ist um 3.40 Uhr ein Mann völlig unvermittelt aus einem Fenster in der fünfte Etage eines Wohnhauses gesprungen.

Nach Angaben der Polizei war der Mann sofort tot. Die Hintergründe des vermuteten Selbstmordes werden derzeit ermittelt. Der Mann soll vor seinem Sprung völlig unvermittelt seine Lebensgefährtin (31) attackiert und verletzt haben und sei dann aus dem Fenster gesprungen. Die in der Wohnung angetroffene Frau hatte laut Polizei blutende Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Zuvor habe es weder Streit noch sonstige Auffälligkeiten gegeben, so die Polizei. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben