Polizei

Mordkommission ermittelt nach Messerstecherei in Düsseldorf

Die Hintergründe der Tat sind unbekannt. Die Düsseldorfer Polizei hat deswegen eine Mordkommission eingerichtet.

Die Hintergründe der Tat sind unbekannt. Die Düsseldorfer Polizei hat deswegen eine Mordkommission eingerichtet.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Düsseldorf.   Zwei Männer wurden bei einer Messerstecherei in der Düsseldorfer Innenstadt in der Nacht zu Samstag schwer verletzt. Mordkommission ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Streit mit Messern in der Düsseldorfer Innenstadt sind in der Nacht zu Samstag zwei Männer schwer verletzt worden. Die Hintergründe der Tat waren laut Polizei auch am Samstag noch unklar. Es wurde eine Mordkommission gebildet, die nun ermittelt.

"Nach einem Zeugenhinweis trafen Polizeibeamte in einem Haus an der Worringer Straße zwei Männer mit Stichverletzungen an, die mutmaßlich aus einem Streit der beiden untereinander rühren", teilte die Polizei am Samstagmittag mit. Gegen 0.30 Uhr hatte ein Zeuge einen Verletzten vor einem Mehrfamilienhaus an der Worringer Straße gemeldet, sagte ein Polizei-Sprecher. „Die eingesetzten Polizisten konnten kurz darauf im Keller des Hauses einen zweiten Mann, ebenso mit Stichverletzungen, antreffen.“

Die beiden 26 und 50 Jahre alten Südosteuropäer wurden zur medizinischen Versorgung in Krankenhäuser gebracht, teilte die Polizei mit. Es bestehe bei beiden keine Lebensgefahr, hieß es. Die Kriminalpolizei sicherte die Spuren am Tatort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben