Briten

NRW verabschiedet die britischen Truppen vor dem Landtag

Vor dem Landtag in Düsseldorf werden am 14. Mai die britischen Truppen offiziell aus NRW verabschiedet.

Vor dem Landtag in Düsseldorf werden am 14. Mai die britischen Truppen offiziell aus NRW verabschiedet.

Foto: Hans Blossey

Düsseldorf.   Bei der einem Zapfenstreich ähnlichen Zeremonie „Beating the Retreat“ wird symbolisch die britische Flagge eingeholt. Zuschauer können dabei sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf dem Vorplatz des nordrhein-westfälischen Landtages in Düsseldorf wird am Dienstag, 14. Mai, dem Hauptquartier der Britischen Streitkräfte in Deutschland feierlich das Fahnenband der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Anlass ist der bevorstehende weitgehende Abzug der britischen Streitkräfte.

Die britische Flagge wird eingeholt

Zuschauer können die feierliche Zeremonie mit Parade von 16 bis voraussichtlich 17 Uhr vor dem Landtag verfolgen. Um 18 Uhr folgt die etwa halbstündige, einem Zapfenstreich ähnliche, Zeremonie „Beating the Retreat“, bei der symbolisch die britische Flagge eingeholt wird. Beide Ereignisse werden von britischen Militärmusikkapellen und mehreren Dudelsackspielern begleitet. Es stehen begrenzt Plätze für ZZuschauer zur Verfügung.

„Ein bewegender Moment“, sagt der Landtagspräsident

Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, lädt zu den Zeremonien ein: „Die britischen Soldaten und ihre Familien haben viele Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen geprägt. Der Landtag Nordrhein-Westfalen wird Großbritannien immer verbunden sein. Wenn sich unsere Freunde des Hauptquartiers der britischen Streitkräfte jetzt vor dem Haus des Landesparlaments und mitten in Düsseldorf feierlich verabschieden, ist das ein bewegender, aber auch etwas wehmütiger Moment für unser Bundesland.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (11) Kommentar schreiben