Freibad

So reagieren die Düsseldorfer Freibäder auf die Hitzewelle

Das Strandbad Lörick hat aufgrund der hohen Temperaturen seine Öffnungszeiten verlängert.  

Das Strandbad Lörick hat aufgrund der hohen Temperaturen seine Öffnungszeiten verlängert.  

Foto: Joshua A. Hoffmann

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad haben die Freibäder derzeit Hochkonjunktur. Die Düsseldorfer Bäder haben nun ihre Öffnungszeiten angepasst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Strahlender Sonnenschein und Temperaturen weit über der 30-Grad-Marke: Düsseldorf schwitzt und jeder der kann, sucht nach einer Abkühlung. Klar, dass gerade in diesen Tagen die Freibäder in der Landeshauptstadt Hochkonjunktur haben. Deshalb hat die Bädergesellschaft nun auf den Besucheransturm reagiert und die Öffnungszeiten angepasst.

Die Öffnungszeiten des Strandbads Lörick und des Rheinbads wurden kurzfristig verlängert. Beide Bäder haben am Dienstag (25.6.) und Mittwoch eine Stunde länger geöffnet. Demnach können sich Besucher nun bis 21 Uhr erfrischen. Das Strandbad Lörick ist in der Regel montags bis freitags von 6 bis 20 geöffnet, am Wochenende von 9 bis 20 Uhr. Das Rheinbad öffnet unter der Woche von 8 bis 20 Uhr – am Wochenende startet der Betrieb eine Stunde später. (cfs)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben