Polizeibericht

Vater transportiert Tochter auf Lenker – Krankenhaus

Der Rettungswagen brachte Vater und Kind ins Krankenhaus

Der Rettungswagen brachte Vater und Kind ins Krankenhaus

Foto: pattilabelle - stock.adobe.com

Düsseldorf.  Schlimmer Unfall am Düsseldorfer Rheinufer: Ein Vater hatte seine kleine Tochter auf den Lenker transportiert, da stürzten die Beiden schwer.

Man sollte ein Kind nicht ungesichert auf den Lenker seines Fahrrades transportieren. Ein 44-jähriger Düsseldorfer tat dies am Montagmorgen (8 Uhr) ab er dennoch, was schlimme Folgen hatte. Nach dem Sturz vom Fahrrad verletzten sich am Montag am Rheinufer in Höhe Carlstadt der 44-Jährige und seine siebenjährige Tochter so schwer, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

Kind kam mit den Füßen in die Speichen

Laut Polizeibericht hatte der Vater das Kind tatsächlich auf den Lenker des Rads transportiert. Das Mädchen geriet plötzlich mit seinem Fuß in die Speichen des Rades. Infolgedessen überschlug sich das Rad und die Beiden stürzten zu Boden und verletzten sich.

Ein Rettungswagen brachte den Mann und seine Tochter in ein Krankenhaus.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Düsseldorf

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben