Randale im Wohnungsamt

54-Jährige randalierte im Wohnungsamt und verletzte Polizistin

Eine Frau schlug um sich und bespuckte Mitarbeiter des Duisburger Wohnungsamtes. Anschließend verletzte sie eine Polizistin leicht.

Eine Frau schlug um sich und bespuckte Mitarbeiter des Duisburger Wohnungsamtes. Anschließend verletzte sie eine Polizistin leicht.

Foto: WAZ FotoPool

Duisburg.  Eine 54-jährige Frau randalierte am Dienstag im Duisburger Wohnungsamt. Die polizeibekannte Frau schlug und spuckte nach den Mitarbeitern des Amtes und verletzte dabei eine Angestellte und eine Polizisten leicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit leichten Verletzungen kamen zwei Mitarbeiter des Städtischen Wohnungsamts (40, 58) auf der Gutenbergstraße davon, nachdem eine 54-Jährige dort am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr randalierte. Weil man ihr keine neue Wohnung vermitteln konnte, schlug und spuckte die Täterin um sich und beleidigte die Angestellten.

Als eine alarmierte Streifenwagenbesatzung einschritt, kratzte die in Neudorf wohnende 54-Jährige eine Polizistin und verletzte sie ebenfalls. Gegen die polizeibekannte Frau wird jetzt wegen Körperverletzung und Widerstandes ermittelt.

Zudem liegt gegen sie ein Haftbefehl der Wuppertaler Staatsanwaltschaft vor, wie die Ordnungshüter bei der Überprüfung feststellten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben