Regionalverband Ruhr

Aufsichtsrat der Revierparks trifft sich zur ersten Tagung

In die Sanierung der Niedrrhein-Therme und den Revierpark Mattlerbusch will der Regionalverband Ruhr 12,8 Millionen Euro investieren.

Foto: Hans Blossey

In die Sanierung der Niedrrhein-Therme und den Revierpark Mattlerbusch will der Regionalverband Ruhr 12,8 Millionen Euro investieren. Foto: Hans Blossey

Duisburg.   Erstmals trifft sich der neue Aufsichtsrat der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr. Er ist auch für den Revierpark Mattlerbusch zuständig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am nächsten Donnerstag, 12. Oktober, kommt in Essen der neu gebildete Aufsichtsrat der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH zu seiner ersten Sitzung zusammen. Die Gesellschaft, zu der die Revierparks Mattlerbusch (Duisburg), Vonderort (Oberhausen/Bottrop) und Nienhausen (Essen/Gelsenkirchen) sowie die Freizeitzentrum Kemnade und der Regionalverbandes Ruhr (RVR) gehören, ist im Sommer gegründet worden.

Zusammenarbeit mit der Ruhr-Tourismus GmbH

Mitglied im Aufsichtsrat ist auch Bruno Sagurna, Mitglied der SPD-Fraktion im RVR und Duisburger Ratsherr: „Die Gründung der Gesellschaft war nicht leicht, es hatte sprichwörtlich etwas vom Schwimmunterricht. Zuerst geht es darum, über Wasser zu bleiben, aber mit jedem Zug wird es besser und man nimmt Fahrt auf“, so Sagurna. Kernaufgabe in der ersten Phase werde es sein, die neue Gesellschaft handlungsfähig zu machen. Dann müssten die Angebote der einzelnen Einrichtungen besser aufeinander abgestimmt und. „Ich denke hier konkret an die touristischen Potenziale, an eine Zusammenarbeit mit der Ruhr-Tourismus GmbH und den örtlichen Touristikern“, so Sagurna.

Im Zuge der Fusion soll der Duisburger Revierpark für 12,8 Millionen Euro saniert werden. Ein Heuhotel, ein Kinderbauernhof, ein Bauspielplatz und ein saniertes Gradierwerk sollen „Einen Tag Ferien“ möglich machen. So sieht es das Handlungskonzept des Regionalverbands Ruhr „Zukunft und Heimat: Revierparks 2020“ vor .

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik