Unfall

Bagger fährt in Linienbus - Drei verletzte Fahrgäste

Ein Bus der DVG in Duisburg.

Ein Bus der DVG in Duisburg.

Foto: Tanja Pickartz (Archiv)

Duisburg.   Ein Bagger ist in Duisburg beim Verlassen einer Baustelle in einen Bus gefahren. Drei Passagiere wurden verletzt, darunter zwei Kinder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der Kollision eines Baggers mit einem Linienbus in Duisburg sind drei Fahrgäste verletzt worden, darunter zwei Kinder. Die Verletzten im Alter von 12, 13 und 22 Jahren hätten am Unfallort versorgt werden müssen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Demnach war der Bagger am Freitagnachmittag in der Innenstadt in den besetzten Linienbus gefahren. Der 42 Jahre alte Baggerfahrer habe den Bus beim Verlassen eines Baustellenbereichs übersehen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Schaden wird auf etwa 13 000 Euro beziffert. Wie viele Menschen in dem Bus saßen, konnte die Polizei nicht sagen. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben